Nachhaltigkeit, Green Marketing, Klimaneutralität, Corporate Social Responsibility (CSR), Werte – in der Wirtschaft findet ein Umdenken statt.

Doch sind diese Themen auch für den Mittelstand relevant?

Und wenn ja, wie kann dieser eine Strategie finden, die zu ihm passt?

Sie führen ein mittelständisches Unternehmen oder sind als Solopreneur unterwegs?

Sie würden gerne auch ihr Unternehmen, Ihr Business nachhaltiger, wertbasierter ausrichten oder eine CSR-Strategie entwickeln, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen?

Und vor allem auch nicht, was zu Ihnen passen könnte? Schließlich verfügen Sie nicht über die Budgets großer Konzerne, die mal eben einen Nachhaltigkeitsmanager, einen CSR Beauftragten einstellen bzw. für diese Themen freistellen können?

Die gute Nachricht ist – das brauchen Sie auch nicht. Als kleines Unternehmen sind Sie bis jetzt noch nicht CSR-berichtspflichtig.

Sie haben eine freie Spielwiese, auf der Sie aktiv werden können, ganz wo und wie Sie wollen. Sie können die Themen angehen, die Ihnen am Herzen liegen.

Genau so frei können Sie entscheiden, wie und wo Sie über Ihre Aktivitäten kommunizieren wollen.

Ob auf Ihrem Blog, in einem Presseartikel, auf Ihrer Webseite, in Ihrem Newsletter, auf Social Media ….

Tue Gutes und rede darüber

Denn mit dem Motto: ‚Tue Gutes und rede darüber‘ überzeugen Sie nicht nur Ihre potenziellen Kunden, sondern ziehen auch neue Kunden an, denen es wichtig ist, von nachhaltig orientierten Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen zu beziehen.

Außerdem sind Sie so Vorreiter und können weitere Unternehmen inspirieren, aktiv zu werden und so eine bessere Zukunft mit zu gestalten.

Denn eines ist sicher: Jeder Schritt zählt.

Ob Sie nun

  • Ihren Mitarbeitern ein Fahrrad Leasing anbieten,
  • eine Obstkiste aus der Region bestellen,
  • Ihr Unternehmen klimaneutral stellen
  • oder oder oder

Es gibt so viele Möglichkeiten, Profil zu zeigen und so Ihr bewusstes Unternehmertum für eine gute Welt von morgen mitzugestalten.

Ziehen Sie Ihre Mitarbeiter in die Überlegungen mit ein, veranstalten Sie Workshops mit Ihnen, so dass jeder seine Ideen einbringen kann.

Sehr gerne unterstütze ich Sie dabei, Ihr individuelles CSR-Profil zu gestalten – eines, das zu Ihnen, zu Ihrem Geschäftsfeld passt.

Eines, das deshalb auch glaubwürdig ist.

Und reden Sie dann darüber.

Sie haben noch keinen Blog, keine kontinuierliche Pressearbeit oder Social Mediakanal?

Auch darüber können wir uns gerne unterhalten: Welche Kommunikationskanäle könnten zu Ihrem Unternehmen passen und wie können Sie diese bespielen?

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit mir auf. Unter meinen Referenzen erzählen Unternehmen unter anderem ihre CSR-Geschichte.