Wie die Verwendung von positiven Affirmation Impulse für eine positive Lebensgestaltung geben kann und wie wir diese im Alltag integrieren können.

Positive Affirmationen sind eine kraftvolle Methode, um unser eigenes Denken und Handeln positiv zu beeinflussen. Indem wir uns regelmäßig positive Sätze oder Gedanken vergegenwärtigen, können wir unser Unterbewusstsein programmieren und so ein erfüllteres und leichtes Leben führen.

Affirmationen können uns dabei helfen, negative Gedankenmuster zu durchbrechen, unser Selbstbewusstsein zu stärken und uns daran zu erinnern, dass wir die Macht haben, unsere Realität zu formen.

Die Vorteile von positiven Affirmationen

Die Vorteile von positiven Affirmationen sind vielfältig. Sie können dabei helfen,

  • negative Gedankenmuster zu durchbrechen
  • aus unserem  Gedanken-Karrussel auszusteigen
  • unser Selbstbewusstsein zu stärken
  • unser Denken und Handeln positiv beeinflussen
  • Stress abzubauen
    • durch die regelmäßige Wiederholung können wie bei einem Mantra Stress und Angst reduziert werden.
  • unsere Leistungsfähigkeit zu verbessern durch innere Stärkung
  • eine höhere Resilienz zu erreichen
  • ein besseres Selbstbild über uns zu haben
  • optimistischer in die Welt zu blicken
  • unsere Ziele leichter zu erreichen

und so ein glücklicheres und erfüllteres Leben zu führen.

So werden unsere Affirmationen besonders wirkungsvoll

Hier die 6 besten Tipps für wirkungsvolle Affirmationen

Positiv und konstruktiv:

Wähle positive und konstruktive Formulierungen: Vermeide negative Wörter wie „nicht“ oder „kein“. Formuliere die Affirmationen stattdessen positiv und in der Gegenwartsform.

Steter Tropfen höhlt den Stein – Wiederholung:

Wiederhole die Affirmationen täglich, idealerweise mehrmals am Tag. Dies hilft dabei, die positiven Botschaften im Unterbewusstsein zu verankern.

Visualisierung:

Stelle dir während der Affirmationspraxis bildhaft vor, wie die Aussagen Realität werden. Visualisiere die positiven Veränderungen, die du durch die Affirmationen herbeiführen möchtest.

Emotionale Verbindung:

Verbinde dich emotional mit den Affirmationen. Fühle die Freude, Dankbarkeit oder Zuversicht, die sie auslösen.

Glaube und Vertrauen:

Glaube an die Wirksamkeit der Affirmationen und habe Vertrauen in ihre positive Wirkung auf dein Leben.

Konsistenz:

Bleibe konsequent bei der Anwendung von Affirmationen, auch wenn sich nicht sofort sichtbare Ergebnisse zeigen. Die Wirkung kann sich langfristig entfalten.

Beispiele für Positive Affirmationen

Hier ein paar Ideen für positive Gedanken-Impulse:

1. Ich bin voller Energie und Lebensfreude.
2. Ich ziehe positive Menschen und Situationen in mein Leben an.
3. Ich bin dankbar für all die Segnungen in meinem Leben.
4. Mein Geist ist ruhig, mein Herz ist offen, ich bin im Frieden mit mir selbst.
5. Ich glaube an meine Fähigkeiten und das Universum unterstützt mich auf meinem Weg.

Doch wie können wir diese Affirmationen in unseren Alltag integrieren und sie zu einem festen Bestandteil unseres Lebens machen?

Eine Möglichkeit, positive Affirmationen in den Alltag zu integrieren, ist die Verwendung von Affirmationskunst. Hierbei werden positive Sätze oder Gedanken auf schönen Fotos hinterlegt und diese auf Tassen oder Bildern  gedruckt.

Indem wir uns täglich mit positiven Affirmationen umgeben, schaffen wir eine Umgebung, die uns dabei unterstützt, positiv zu denken und unser volles Potenzial auszuschöpfen. Jedes Mal, wenn wir unsere Lieblingstasse benutzen oder ein Bild mit einer positiven Affirmation betrachten, erinnern wir uns daran, dass wir die Macht haben, unser Leben positiv zu gestalten.

Zudem kann die Affirmationskunst auch als Inspiration dienen. Die schönen Fotos und Designs können uns dazu motivieren, unsere Träume zu verfolgen und an uns selbst zu glauben. Sie erinnern uns daran, dass das Leben voller Möglichkeiten steckt und dass wir die Kraft haben, unsere Realität zu formen.

Insgesamt bietet die Affirmationskunst eine wunderbare Möglichkeit, positive Affirmationen in unseren Alltag zu integrieren und sie zu einem festen Bestandteil unserer Lebensgestaltung zu machen.

Ich selbst lege bei meiner Affirmationskunst den Schwerpunkt auf Naturfotos, wunderschönen Nahaufnahmen von Blüten, Gräsern, Regentropfen etc. So gestalte ich Tassen, Kalender, kleine Briefbeschwerer mit meinen selbst fotografierten Bildern und schönen Sätzen und hole mir mit ihnen täglich Impulse für eine positive Lebensgestaltung

Denn diese kleinen Kunstwerke dienen nicht nur als Dekoration, sondern erinnern uns auch daran, positiv zu denken und uns auf das Gute im Leben zu fokussieren. Sie sind deshalb auch ein ideales Geschenk – sei es zum Valentinstag, Mutter- oder Vatertag, als besonderes Geschenk für eine besonders gute Freundin, Geburtstag- , Oster- oder Weihnachtsgeschenk etc.